SIMLINGER UND PARTNER

Zur Darlegung meines Credos für die eigenen Leistungen habe ich rückblickend meine Tätigkeit als selbstständiger Architekt betrachtet. Dabei sind für mich zwei Dinge immer wesentlich gewesen:

Einerseits hat mir meine Arbeit - bis auf geringe Ausnahmen - immer Spaß gemacht, andererseits habe ich ständig versucht die höchstmögliche Qualität meiner Arbeit zu erzielen. Beide Dinge sind für mich wichtig und unabdingbar miteinander verbunden, ich halte jedoch vorwiegend HOHE QUALITÄT für das Credo meiner Bürotätigkeit.

Das Erzielen höchstmöglicher Qualität bringt einerseits für den Auftraggeber die Beruhigung und die Gewissheit ein gutes Produkt zu erhalten, zum anderen aber auch für mich das Wissen bestmögliche Leistung erzielt zu haben.  Die Freude an der Arbeit indes ist aus meiner Sicht unbedingt erforderlich, um diese Ansprüche auch erzielen zu können. Gerade in gestalterischen Bereichen sind Freude am Zugang zur Aufgabe und Zufriedenheit mit dem Ergebnis die innere Kraft und der Motor, um diesen Qualitätsansprüchen auch in den rein technischen und wirtschaftlichen Bereichen gerecht zu werden.

Das Umsetzen dieser hohen Anforderungen ist sicherlich oft sehr anspruchsvoll, fordert einen sehr starken persönlichen Einsatz und manchmal auch mentales und wirtschaftliches Durchhaltevermögen, hat sich aber bisher letztendlich stets zum Wohl der Auftraggeber und auch zum eigenen herausgestellt.

Als für mich sichtbares Zeichen, dass mein Weg mit diesem Anspruch an meine Leistung verbunden ist, stellt die Tatsache dar, dass ich die meisten meiner Aufträge über Empfehlung von zufriedenen Auftraggebern bekommen habe.

Meine Leistungen in einen Wettbewerb zu stellen bedeutet für mich nicht, mittelmäßige Leistung möglichst billig sondern hochwertige Leistung mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten und auch erbringen zu können.

Hohe Qualität bedeutet für mich im Gesamten:

- In gestalterischen Dingen einen subtilen Umgang mit Formen und Materialien sowie die Zurückhaltung in der Umsetzung des eigenen Standpunktes
- Ein Eingehen auf die Bedürfnisse und Wünsche der Auftraggeber wobei dies in einem durchaus langfristigen Sichtfeld zu sehen ist.
- Eine fundierte technische Ausbildung zu haben, weiterzuentwickeln und das gesamte Wissen bei der Lösung technischer Problemstellungen einzusetzen.
- Das Erstellen präziser Kostenschätzungen und Terminpläne sowie die Offenlegung dieser Inhalte für meine Auftraggeber.
- Die Einhaltung des Dreiecks „Qualität, Kosten, Termine“