berndt simlinger

Geschäftsführer der Simlinger & Partner ZT- GmbH

geb. 1960, Architekturstudium an der TU Wien, Diplom 1984, Ziviltechnikerbefugnis als Architekt seit 1990.
Gründung des eigenen Büros 1990 mit einem Mitarbeiter, seither kontinuierliches Wachstum auf ca 12 Mitarbeiter.

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger seit 2009 für die Fachgebiete:
Denkmalschutz
Ortsbildpflege
Revitalisierung und Renovierung alter Bausubstanz
Hochbau und Architektur
Kalkulation
Vergabewesen, Verdingungswesen, Bauabwicklung, Bauabrechnung
Honorare der Architekten, Ziviltechniker, Baumeister

Lehraufträge an der TU Wien seit 1985 über:
EDV - Einsatz bei Baudurchführung
CAD - Einsatz bei Entwurf und Hochbauplanung und Betreuung der Hochbau-Übungen von 1991-1998
Vorlesung über Betriebswirtschaftslehre für Architekten von 2002-2003. 

Seit 1991 Vortragstätigkeit in der Arch+Ing-Akademie der Kammer der Architekten- und Ingenieurkonsulenten für Wien, NÖ, Bgld  über Bauaufsicht, Kontrolle und Steuerung von Qualität, Kosten und Terminen sowie über Büroführung, Nachkalkulation und Honorargestaltung.
Ausbildung von Ziviltechnikern im Rahmen der Ziviltechnikerkurse, Prüfer zur Ziviltechnikerprüfung vor dem Amt der Wiener Landesregierung.

Seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Vortragender an der PEF-Privatuniversität für Management, 1040 Wien, im Studiengang für Master of Science in Construction Management.

Seit 2002 Mitglied des Sektionsvorstandes der Sektion Architekten der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland, Führung des Ausschusses Dienstleistungen und Berufsrecht.

Wesentliche Mitarbeit an der Verfassung der HIA als Leistungsbild der Architektenleistungen und Grundlage für die Honorargestaltung im Rahmen der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, Verfassung von Programmen zur Anbotlegung gemäss HIA und zur Zeiterfassung in Architekturbüros (Offero! und Tempo). 

Der Schwerpunkt der bisher abgewickelten Projekte liegt im Umbau und der Sanierung öffentlicher historischer Gebäude im Bereich des Denkmalschutzes. Ebenso wurden mehrere Dachgeschoss- und Wohnungsumbauten sowie einige Projekte im Bereich des Industriebaues realisiert.

Erbracht wurden Architektenleistungen beispiels- und auszugsweise im Zug der
Generalsanierung des Oberen und Unteren Belveders
Aussenrestaurierung der Michaelerkirche
Innenrestaurierung der Augustinerkirche
Generalsanierung des Wiener Konzerthauses (Projektsteuerung, dann ÖBA)
Fassadensanierung der Universität Wien
Umbau der Hofburg Wien
Spanische Hofreitschule
Umbau und Fassadensanierung der Stallburg
Umbau des Atominstitutes Wien
Erstellung des Brandschutzkonzeptes für die Universität Wien
Brandschutz und Evakuierungskonzept für das Österreichische Parlament
Umbaumassnahmen im Österreichischen Parlament
Private Dachgeschossausbauten (Sechskrügelgasse, Penzinger Strasse)
Gewerbebauten (Neubau und Adaptierungen)
Umbauten in innerstädtischen Objekten (Riemergasse)
Innerstädtische Fassadensanierungen (Graben / Habsburgergasse)
Büroumbauten in 1030 Wien (Beatrixgasse, Rechte Bahngasse 24-26)
Mehrere Privatgutachten zur Feststellung von Bauschäden und Erarbeitung von Sanierungskonzepten (z.B. Gasometer A und B)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!