ARCHITEKTEN

Projekt neu anlegenÖffnen Sie die Zentrale Verwaltung von Valerio.

Klicken Sie die Schaltfläche Neues Projekt anlegen.

Geben Sie in der Projektmaske die Projektdaten ein.
Wichtig ist die Eingabe des Projektkennzeichens. Dieses kann nachträglich nicht mehr geändert werden!. Alle anderen Daten des Projektes können auch später eingegeben oder geändert werden.

Das Projektkennzeichen setzt sich aus der Gruppe (z.B. Verfassergruppe, internes Team, Kennzeichen aus 4 Stellen) zusammen, aus der ID als 7-stellige Identifikationsmerkmal des Projektes und der Art des Projektes (4 Stellen zur Zuordnung der Typologie).

Wir empfehlen:
Im Eingabefeld der "Location" ist das 7-stellige Projektkennzeichen einzugeben, bestehend aus einem dreistelligen Zahlencode für die fortlaufenden Projektnummer, einem Bindestrich und einer aus drei Buchstaben bestehenden Abkürzung für das Projekt.

Bei der Projektart wird zwischen Neubau, Umbau, Zubau und Sanierung unterschieden.
Bei mehreren Projekten am selben Standort wird von Valerio eine fortlaufende Nummerierung der Projekte innerhalb der "Projektart" vorgeschlagen.

Diese Angaben werden Teile der Dateinamen des Projektes und sind in allen Datenbanknamen des Projektes vorhanden.

Diese Angaben sind NICHT NACHTRÄGLICH ÄNDERBAR

Anlegen eines Projektes

Festlegung der USER-RechteNach der Eingabe der Projektkenndaten können die User-Rechte vergeben werden. Diese können vom Supervisor in einer Liste vordefiniert werden und nachträglich geändert werden.

Die User-Rechte regeln die Veränderbarkeit bzw. auch die Einsehbarkeit der Projektdaten und können für jedes Projekt anders vergeben werden.

Um in weiterer Folge uneingeschränkt arbeiten zu können, sollten die USER-Rechte Ihrer Anmeldung kontrolliert und bei Bedarf angepasst werden. Valerio hat unterschiedliche USER-Gruppen mit entsprechenden eingeschränkten oder freigegebenen Rechten (Siehe Kapitel "Nutzerspezifische Programmeinstellungen" im USER-Bereich des Handbuches).

Sie sollten die Rechte der Gruppe PROJECTMANAGER innehaben.